melder

Top Panel
Donnerstag, 26 April 2018
A+ R A-

Fahrzeug

Unser Einsatzfahrzeug ist ein Tragkraftspritzenfahrzeug des Typ Mercedes-Benz 310 Bj. 1992

 

     PB070038

 

        

 

Der größte Ausrüstungspunkt ist natürlich unsere Tragkraftspritze vom Typ Rosenbauer Fox II. In der Spritze arbeitet ein BMW 2-Zylinder Viertaktmotor mit 1085 ccm, Vierventiltechnik, Motronic-Einspritzung und Gebläsekühlung. Der Motor hat eine Leistung von max. 41 kW bei 4500 min-1 und erbringt damit eine Wasserfördermenge von 1600 Litern bei einem Druck von 8 bar. Somit ist die Bezeichnung von TS 16/8 richtig. Zur DIN-Beladung gehört eine TS 8/8, aber die neuen Motoren haben natürlich eine entsprechend höhere Leistung wie die älteren Tragkraftspritzen. Das Gewicht beträgt betriebsbereit 180 kg, womit 4 Feuerwehrleute gut mit zu tun haben, da das TSF in den seltensten Fällen direkt an die Wasserentnahmestelle gefahren werden kann.

 

 

 

 

                                                   

 

 

 

 

 

 

 

Die nächsten Ausrüstungsgegenstände sind eigentlich die DIN-Beladung eines TSF bis auf ein paar kleine Ausnahmen, die wir kenntlich gemacht haben und somit Zusatzausrüstung sind. Wir wollen natürlich alle Armaturen und Schläuche abbilden, sondern nur einen kurzen Überblick über die Ausstattung unseres TSF geben.

 

Der Verteiler: Eingang über den B-Schlauch und 3 Abgänge für z.B. 3 C-Strahlrohre

 

Das Standrohr: Hiermit wird das Löschwasser aus den Unterflurhydranten entnommen  

 

Die Schlauchbrücken: Damit alle Fahrzeuge über ausgelegte Schläuche fahren können!

 

Die Kettensäge: Bei Windbruch zum Beseitigen der umgestürzten Bäume 

 

Die Kübelspritze: Bei Kleinbränden 

 

 

Diverse Lampen: Für den richtigen Durchblick

 

Die Steckleiter: Zum fensterln

Kontakt

Gut Schönweide

24329 Grebin / Schönweide

Dienstabende: Jeden 1. Montag im Monat ab 19:30 Uhr

Öffnungszeiten

Rund um die Uhr . . .

    bei Bedarf auch länger . . .